Lernen losgelöst vom Zweck

Es gibt noch ein zweites Problem, das Lernen blockieren kann:

Das Lernen erfolgt vom Zweck losgelöst.

Das heißt, das Lernen verfolgt zwar einen Zweck, der Zweck ist uns auch emotional wichtig, aber jetzt müssen wir erst einmal lernen. Der Zweck kommt dann irgendwann später, wenn wir ein bestimmtes Lernniveau erreicht haben.

Es ist ein Unterschied, ob man sich ein rationales Faktenwissen quasi nebenbei erwirbt, indem man die Informationen einfach dann nachschaut, wenn man sie konkret braucht oder ob man sie erst mal lernt, um sie dann später einzusetzen.

Es ist ein Unterschied, ob man ein Musikinstrument spielt oder ob man erst mal langweilige, stupide Fingerübungen macht, um das Instrument dann später irgendwann spielen zu können, wenn man ein ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: Aus Fehlern lernen (Wie Lernen funktioniert)
Stichworte:
Faktenwissen